MOTOGP

Die Saison neigt sich dem Ende zu

In genau sieben Tagen ist die MotoGP Saison 2013 beendet, denn am 10. November steht das Finale im spanischen Valencia an.
In den letzten Jahren war das einfach nochmal ein krönender Abschluss der langen Saison, die Titelträger standen meist fest und jeder Fahrer hat einfach nochmal alles gegeben. Doch in diesem Jahr ist alles anders!

Spannender Dreikampf

In der Moto3 ist es spannend wie nie, haben noch drei Piloten die Chance auf den WM Titel. Die drei Spanier trennen gerade einmal fünf Punkte, Luis Salom führt die Gesamtwertung an, Maverick Vinales und Alex Rins heißen die direkten Verfolger, alle auf Werks KTM unterwegs. Das Zünglein an der Waage könnte Alex Marquez spielen, Teamkollege von Rins und kleiner Bruder von Marc Marquez, der zuletzt in Motegi seinen ersten Sieg in der Weltmeisterschaft holte aber keine Chance auf den WM Titel mehr hat.
Wenn also einer der drei Anwärter das Rennen in Valencia gewinnen sollte, ist dieser zu gleich auch neuer Moto3 Weltmeister und damit Nachfolger von Sandro Cortese. Würde sich Rins den Titel sichern, würde neben Salom, Vinales und Jonas Folger auch er in die Moto2 Kategorie aufsteigen, damit wären vier der ersten fünf aus dieser Saison, im nächsten Jahr nicht mehr in der Moto3 vertreten.

In der Moto2 ist bereits alles entschieden. Dank der Verletzung und des erneuten Sturz des Briten Scot Redding in Motegi, hatte es Pol Espargaro leicht seinen ersten WM Titel zu holen. Es geht nun um den Vize Titel zwischen Redding und Esteve Rabat.

Marc Marquez hat es in der Hand

Marquez gegen Lorenzo lautet das Duell in der MotoGP. Lorenzo, der die letzten beiden Rennen beeindruckend gewinnen konnte, hat den Rückstand auf gerade einmal 13 Punkte verkürzt. Damit ist alles offen, am letzten Rennwochenende. Sollte Marquez also nur fünfter werden und Lorenzo gewinnen, könnte der Yamaha Pilot seinen dritten WM Titel in der Königsklasse feiern. Da Marquez in diesem Jahr jedes mal auf dem Podium war, wenn er ins Ziel kam, hilft Lorenzo wohl nur etwas unvorhersehbares.
Kurz: Honda Pilot Marc Marquez kann sich nur selbst aus dem Rennen nehmen oder durch fremde Hilfe, sei es in Form eines anderen Gegners oder in Form eines technischen Defektes, den Titel verlieren. Er wäre der erste Weltmeister in seiner Rookie Saison, seit Kenny Roberts.

Es wird also ein spannendes Wochenende vom 8. – 10. November auf der Rennstrecke im spanischen Valencia.

2 Kommentare zu “Die Saison neigt sich dem Ende zu

  1. Noch 6 Tage bis zum Finale.
    Dies wird ein absolut spannendes Finale und ich wünsche Lorenzo ein erfolgreiches Rennen.
    Mich würde es freuen Ihn auf dem Podium an oberster Stelle sehen zu können.
    Beide Daumen sind gedrückt, Lorenzo!

    • Tim Althof

      Hallo Sascha,

      leider konnte Jorge Lorenzo den Titel nicht erreichen. Trotz seines 8. Saisonsieges, hat er den Weltmeisterschaftstitel um gerade einmal 4 Punkte verpasst.

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.