Moto2: Danny Kent trennt sich von Kiefer Racing

Der Moto3 Weltmeister des Jahres 2015, Danny Kent hat nach dem Grand Prix in Amerika, an dem er aus gesundheitlichen Gründen nicht teilgenommen hatte, die Trennung vom Team Kiefer Racing aus Bad Kreuznach bekannt gegeben.

Der 23-jährige Brite gab auf Twitter folgende Nachricht von sich:

“Aufgrund unversöhnlicher Unterschiede habe ich mich entschlossen, mich vom Moto2- Team von Kiefer Racing zu trennen.
Es war eine schwierige Zeit seit dem Eintritt in das Team und ich glaube nicht, dass ich in der Lage bin, mein Potenzial zu erreichen, also habe ich mich entschlossen, wegzugehen. Ich bin immer noch hungrig & entschlossen und glaube daran in der Moto2 konkurrenzfähig zu sein. Ich wünsche Kiefer das Beste für die Zukunft.”

Wie es mit Danny Kent weitergeht und wen Kiefer Racing als Ersatz verpflichten wird, ist noch unklar.

News

Kommentar

    Torsten
    26. April 2017 - 16:00

    An sich schade um einen talentierten jungen Fahrer.
    Mir stellt sich nur die Frage warum Ihm das erst zum dritten Rennen so bewusst geworden ist um das Handtuch bei Kiefer zu schmeißen?
    Für zukünftige Teams ist das Verhalten evtl. etwas befremdlich und nicht so förderlich, aber man wird sehen.
    Auch das Statement aus dem Team Kiefer bleibt mal abzuwarten um dann beide Seiten gehört zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.