Preseason Interview mit Chris Stange

Am 12. Mai werden am Nürburgring zum ersten Mal in dieser Saison die Motoren der IDM gestartet. Am Start stehen die Klassen Superbike, Supersport 600, Supersport 300 sowie die Sidecars und einige Cupklassen. Um gut auf die Saison vorbereitet zu sein und die Fans auf dem Laufenden zu halten, befragen wir die Fahrer zu ihren Zielen, Gedanken und viele weitere Dinge.

Die IDM wird 2017 vom IVM und dem Motorrad Action Team durchgeführt. Die Einschreibung ist seit einigen Tagen Verfügbar. Norman Broy ist der neue Serienmanager der IDM. Nach einigen Startschwierigkeiten über den Winter, kann es nun endlich losgehen. Die Fans können sich auf ein tolles Programm freuen.

Chris Stange konnte im vergangenen Jahr den zweiten Platz in der Klasse Superstock 600 belegen. In dieser Saison soll ein weiterer Schritt nach vorne gelingen: Der Titel muss her!

IDM News: Welche Ziele hast du in der kommenden Saison?

Ich werde auf jeden Fall versuchen den Titel für mich zu gewinnen. Ich denke ich habe die letzten 2 Jahre eine Steigerung gezeigt, welche ich natürlich dieses Jahr auch zeigen möchte. 2015 – 3. Platz, 2016 – 2. Platz, da wäre die beste Steigerung 2017 den Titel zu gewinnen.

IDM News: Auf welches Rennen freust du dich am Meisten und welche ist deine Lieblingsstrecke?

Natürlich auf meine Lieblingsstrecken wie Schleiz und Zolder, aber am meisten freue ich mich wenn die vielen Wochen nach dem ersten Rennen vergangen sind und die Rennen zack auf zack kommen, denn Pausen sind langweilig.

IDM News: Was ist das Beste an deinem Team, wer ist die wichtigste Person für dich?

Das beste an meinem Team ist, dass es mich sehr herzlich aufgenommen hat und eine familiäre und lustige Atmosphere herrscht, welche mir persönlich sehr wichtig ist. Es gibt auch keine wichtigste Person im Team, es heißt ja nicht umsonst TEAM.

IDM News: Wieso sollten die Fans die IDM besuchen und warum ist sie aus deiner Sicht so Interessant?

Man kann hautnah an einer Adrenalin angereicherten Sportart dran sein, welche eine außerordentliche Atmosphere darbietet. Es sind spannende Fights, sowie physikalisch grenzwertige Ereignisse zu sehen, welche das alles zu etwas ganz besonderem macht.

IDM News: Was erwartest du von der neuen IDM? Woran sollte noch gearbeitet werden?

An der Förderung von Nachwuchstalenten aller Klassen und an der Publizierung der Meisterschaft durch soziale Netzwerke, TV und Medien.

IDM News: Was du schon immer mal loswerden wolltest:

Ich möchte mich bei all den Personen bedanken, welche mich bis hier hin gebracht haben, auch wenn sie heute nicht mehr dabei sind.
Außerdem möchte ich meiner Familie, meinem Team “Weber Motos Racing” und meinen Sponsoren “KKD Motocycle Wear”, “ADAC Sachsen”, “Daytona” und “X-Lite” danken.

Kommentare

    Florian Weiß
    28. April 2017 - 14:04

    Die Förderung von Nachwuchstalenten wäre eine tolle Sache in Deutschland, da hast du recht. Wünsche dir viel Erfolg, der Raceflo!

    Tim Althof
    3. Mai 2017 - 09:18

    Das sehe ich auch so, die Förderung des Nachwuchs ist enorm wichtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.