Preseason Interview Janusch Prokop

Am 12. Mai werden am Nürburgring zum ersten Mal in dieser Saison die Motoren der IDM gestartet. Am Start stehen die Klassen Superbike, Superstock 600, Superstock 300 sowie die Sidecars und einige Cupklassen. Um gut auf die Saison vorbereitet zu sein und die Fans auf dem Laufenden zu halten, befragen wir die Fahrer zu ihren Zielen, Gedanken und viele weitere Dinge.

Die IDM wird 2017 vom IVM und dem Motorrad Action Team durchgeführt. Die Einschreibung ist seit einigen Tagen Verfügbar. Norman Broy ist der neue Serienmanager der IDM. Nach einigen Startschwierigkeiten über den Winter, kann es nun endlich losgehen. Die Fans können sich auf ein tolles Programm freuen.

Janusch Prokop konnte im letzten Jahr Platz 4 in der IDM SST 600 Gesamtwertung belegen. In diesem Jahr möchte er den Titel angreifen.

 

IDM News: Welche Ziele hast du in der kommenden Saison?

Das Hauptziel wird vor allem sein, mich im Vergleich zu letzter Saison zu verbessern und im besten Falle den Superstock 600-Titel zu erreichen. Zudem möchte ich gern einen Gaststart in der Supersport WM bestreiten.

 

IDM News: Auf welches Rennen freust du dich am Meisten und welche ist deine Lieblingsstrecke?

Jedes Rennen ist auf seine Art besonders aber das Finale am Hockenheimring wird für mich etwas spezielles, denn das ist meine Heimstrecke auf der ich zudem letzte Saison den zweiten Platz einfahren konnte.

 

IDM News: Was ist das Beste an deinem Team, wer ist die wichtigste Person für dich?

Das Besondere an meinem Team ist, dass sie sich voll und ganz dem Fahrer widmen und versuchen, das Motorrad optimal einzustellen. Sie wollen mit mir das bestmöglichste Ergebnis erzielen und das ist der Sieg. Es gibt viele wichtige Personen, und jeder einzelne ist ein Teil unseres gut funktionierenden „Schweizer“ Uhrwerks.

 

IDM News: Wieso sollten die Fans die IDM besuchen und warum ist sie aus deiner Sicht so Interessant?

Warum? -ganz einfach erklärt-, weil es der geilste Sport der Welt ist.

 

IDM News: Was erwartest du von der neuen IDM? Woran sollte noch gearbeitet werden?

Ich wünsche mir eine bessere Vermarktung und mehr Medienpräsenz, um noch mehr Interessenten und Motorsportfans zu gewinnen.

Bisher keine Kommentare. Sei der erste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.