IDM SSP 600: Die ersten Fahrer der Saison 2019

In genau 100 Tagen startet die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM) in die Saison 2019. Für die mittlere Kategorie stehen sieben Rennwochenenden auf dem Plan. IDM News zeigt die ersten Fahrer.

Am Lausitzring werden am 17. Mai 2019 die Motoren der IDM-Bikes gestartet um die ersten Trainings zu absolvieren. Die Motorpresse Stuttgart übernimmt, in Form des Motorrad Action Teams, wie im Vorjahr, die komplette Ausrichtung der IDM-Saison 2019. Wieder mit dabei, ist die Klasse Supersport 600.

Ein Auge sollte man 2019 vor allem auf ein Brüderpaar werfen. Daniel und Dominik Rubin sorgten im vergangenen Jahr für viel Aufsehen, denn Daniel kämpfte noch bis zum Finale in Hockenheim um den Meistertitel in der 600er-Klasse und sein älterer Bruder Dominik zeigte mit einem Sieg, dass man ihn auch für diese Saison auf dem Zettel haben muss.

Daniel Rubin greift 2019 den Titel an. Bild: Tim Althof

Das väterliche Rubin Racing Team geht insgesamt mit fünf Piloten an den Start. Neben den erfahrenen Rubins stehen noch Sandro Wagner, Per Behmer und Nico Maier mit in der Box, der Malaysier Ian Dublin bekommt wie zuvor Unterstützung. Alle starten auf einer Yamaha R6, die sich schon im vergangenen Jahr als unschlagbar bewies.

Marc Buchner beendete die Saison 2018 auf dem Podest. Der 28-Jährige aus Königswinter sicherte sich mit Gesamtrang drei, seine beste IDM Platzierung. Nun soll der nächste Schritt folgen. Neu im Team Buchner ist der Niederländer Guus Boes, der seine erste IDM-Saison bestreitet.

Yamaha deutlich in der Überzahl

Im MGM-Team von Michael Galinski wird, wie im vergangenen Jahr, Sander Kroeze auf der Yamaha R6 sitzen und versuchen seine Formkurve weiterhin nach oben zu führen. Bisher einziger “Nicht-Yamaha” Pilot ist der deutsche Gabriel Noderer. Der 22-Jährige wechselte im Winter vom Kawasaki Team Schnock ins Team Weber Motos und Pilotiert dort eine Kawasaki ZX6r. Ein zweiter Fahrer im Team soll noch folgen.

Milan Merckelbagh wechselte zur Saisonmitte 2018 von der Yamaha R3 auf die Yamaha R6, von der Supersport 300 in die Supersport 600. Das Team BENRO möchte ihn auch 2019 auf dem großen Bike sehen und erhofft sich eine weitere fahrerische Entwicklung. Sein Teamkollege wird noch bekanntgegeben.

Marvin Fritz und Max Enderlein in Hockenheim 2018. Bild: Tim Althof

Vorjahressieger Max Enderlein und der ehemalige WM-Pilot Kevin Wahr haben ihre Pläne für die Saison 2019 noch nicht bekannt gegeben.

Zusammen mit der Klasse Supersport 600 startet auch in diesem Jahr wieder die Klasse Superstock 600, in der technisch gesehen nicht so viel verändert werden darf wie in der Klasse Supersport. Bisher angemeldet haben sich Stefan Ströhlein, der im letzten Jahr Vizemeister geworden ist und der IDM-Neuling Kevin Michel. Vorjahressieger Marco Fetz möchte den Sprung in die Supersport-Kategorie schaffen. Moritz Jenkner und Jan Schmidt haben noch keine Info abgegeben, wo sie Fahren werden.

UPDATE 11.02.19: Mittlerweile wurde bekannt, dass Max Enderlein mit dem Team freudenberg seinen Titel verteidigen wird. Auch Vasco van der Valk und Kevin Mijwaart werden in der kommenden Saison auf einer Yamaha R6 am Start stehen, für das Team Pearle Gebben Racing. Marco Fetz wird ebensfalls in der Supersport-Klasse antreten.

Bei allen hier genannten Themen handelt es sich nicht um die verbindliche Einschreibung der Piloten und Teams, wir beziehen uns nur auf öffentliche Informationen. Da das Jahr 2019 noch relativ neu ist, sind noch einige weitere Starter zu erwarten. Im Vergleich zum Vorjahr werden die Teilnehmerzahlen schon teilweise übertroffen.

Fahrer IDM Supersport 600

Freudenberg WorldSSP AcademyYamaha R6
Max EnderleinD
Rubin Racing TeamYamaha R6
Daniel RubinD
Dominik RubinD
Sandro WagnerD
Per BehmerD
Nico MaierD
Ian DublinMAL
Buchner MotorsportYamaha R6
Marc BuchnerD
Guus BoesNL
MGM RacingYamaha R6
Sander KroezeNL
Weber MotosKawasaki ZX6r
Gabriel NodererD
zweiter Fahrer noch offen
Team BenroYamaha R6
Milan MerckelbaghNL
zweiter Fahrer noch offen
Pearle Gebben Yamaha R6
Kevin MijwaartNL
Vasco van der ValkNL
DRC Däschlein RacingYamaha R6
Marco FetzD
Team SWPNYamaha R6
Wayne TesselsNL
weitere mögliche Fahrer 2019:
Kevin WahrMartin VugrinecDennis Lippert
Christoph BeinlichChris StangeJan Schmidt

Fahrer IDM Superstock 600

Planet SupersportYamaha R6
Stefan StröhleinD
TGRT RacingYamaha R6
Kevin MichelD
weitere mögliche Starter
Jan SchmidtMoritz JenknerPhilipp Stich
Michael GötzBenjamin MüllerKevin Laurien
Text & Bilder: Tim Althof
Bisher keine Kommentare. Sei der erste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.