Preseason Interview mit Koen Zeelen

Raceweek! Endlich ist es so weit, am Ende dieser Woche startet die neue IDM Saison am legendären Nürburgring. In den letzten Wochen ist einiges in der IDM geschehen:

  • Über 70 Fahrer haben sich in die Klassen Superbike 1000, Supersport 600, Supersport 300 und Sidecar eingeschrieben
  • das Rahmenprogramm für die Rennwochenenden ist bekannt gemacht worden
    • Probefahrten sind möglich auf Modellen der Marken Honda, Kawasaki und Yamaha
    • In der Sonntagspause kann man kostenlos am Pitwalk teilnehmen
    • es besteht die Möglichkeit mit dem eigenen Motorrad an einem Motorradkorso über die Rennstrecke teilzunehmen
  • der Zeitplan für das erste Wochenende am Nürburgring ist verfügbar

Und auch auf ALL ABOUT RACING ist einiges passiert. Wir konnten in den letzten drei Wochen einige Interviews (Alle Interviews gibt es hier) mit den Spitzenfahrern der IDM führen und haben dabei ziemlich spannende Aussagen über die Ziele und Pläne der Fahrer gehört.

Koen Zeelen startet in der Saison 2017, wie im Vorjahr, auf einer Yamaha R1 in der IDM. Nachdem er im letzten Jahr in der Superstock-Klasse den siebten Platz belegt hat, möchte er in diesem Jahr die IDM Superbike aufmischen.

 

English version below

IDM News: Welche Ziele hast du in der kommenden Saison?

In der kommenden Saison ist es mein Ziel, mich ein Level zu steigern, deshalb strebe ich nach Platzierungen unter den ersten acht.

 

IDM News: Auf welches Rennen freust du dich am Meisten und welche ist deine Lieblingsstrecke?

Ich habe nicht wirklich eine Lieblingsstrecke aber viele meiner Sponsoren und Fans werden in Assen zu Besuch sein, deshalb ist es umso schöner dort zu fahren. Es macht die Wochenenden für mich zu etwas besonderem. Außerdem finde ich es gut, dass wir in dieser Saison wieder in Oschersleben fahren.

 

IDM News: Was ist das Beste an deinem Team, wer ist die wichtigste Person für dich?

Es ist nicht nur eine Person wichtig, denn alle Teammitglieder machen ihren eigenen, wichtigen Job, was dann zu einem guten Ergebnis führt. Auch wenn unser relativ neues Team recht klein ist, im Gegensatz zu vielen anderen, ist es dennoch sehr Professionell. Das Team arbeitet sehr ruhig und konzentriert, das kommt mir als Fahrer sehr zu gute.

 

IDM News: Wieso sollten die Fans die IDM besuchen und warum ist sie aus deiner Sicht so Interessant?

Während eines Rennwochenendes der IDM ist so einiges los. Viel Motorsport auf hohem Niveau, macht es für die Zuschauer spannend. Die Zuschauer haben freie Platzwahl an der Strecke und erleben ein frei zugängliches Fahrerlager.

 

IDM News: Was erwartest du von der neuen IDM? Woran sollte noch gearbeitet werden?

Aus der Fahrerperspektive waren die IDM Veranstaltungen in der Vergangenheit immer sehr gut, deshalb hoffe ich, dass sich nicht zu viel ändert. Die IDM benötigt gute Öffentlichkeitsarbeit um die Serie zu stärken, auch um neue Sponsoren an Bord zu bekommen. Ich bin mir aber sicher, dass die Organisatoren den richtigen Weg eingeschlagen haben.

 

IDM News: Was du schon immer mal loswerden wolltest:

Ich kann es kaum erwarten mit tollem Rennsport in die neue Saison zu starten. Außerdem möchte ich meinem Team und meinen Sponsoren danken, dass sie es mir ermöglichen hier am Start zu stehen.

 

 [English version]

IDM News: What are your goals for the coming season?

For upcoming season my goal is to get myself to another level. Result wise I’m aiming for top-8 finishes!

 

IDM News: What race are you most looking forward to and what is your favorite track?

I don’t really have a favorite track but to have all my sponsors and fans presented at Zolder and Assen is always nice. It makes the weekend kind of special. I really like that we having a race at Oschersleben this year again!

 

IDM News: What is the best thing about your team, who is the most important person for you?

There is not just one person important, because all the team members having their own important job that is a part of the result. I think that our, quite new, team is one of the most professional teams in the IDM. The way they work is perfect for me as a rider. Very calm and focused.

 

IDM News: Why should the fans visit the IDM and why is it so interesting from your point of view?

There is a lot going on during the IDM weekend. A lot of racing on high level, what makes it exciting for the spectators. Free places on the grandstand and a open paddock is great for the fans.

 

IDM News: What do you expect from the new IDM? What should still be done?

From a rider perspective, the IDM weekends were quite good in the past. I hope there will be not much changes. The IDM needs positive publicity to build a strong championship with much publicity, what makes is more attractive for sponsors. But I’m sure we are going in the right direction now.

 

IDM News: What you always wanted to say:

I’m really looking forward to a great season of racing and that I want to thank my team and sponsors for the opportunity they give me.

Bisher keine Kommentare. Sei der erste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.