IDM Superbike: Markus Reiterberger führt am Freitag am Hockenheimring

Noch einmal gehen in 2017 am Wochenende die Fahrer der IDM auf die Rennstrecke in Hockenheim. Anschließend heißt es Winterpause und auf eine Zukunft der deutschen Meisterschaft hoffen. Am heutigen Freitag konnte sich Markus Reiterberger als schnellster Pilot in der Superbike Kategorie durchsetzen. Erstes Rennen bereits am Samstag.

Der Titel ist längst vergeben in der IDM Superbike: Markus Reiterberger konnte sich am Lausitzring zum dritten mal in seiner Karriere als IDM- Champion feiern lassen. Heute legte der Bayer vom Team van Zon Remeha BMW direkt meisterlich los und dominierte die beiden freien Trainings am legendären Hockenheimring in Baden-Württemberg. Mit einer Zeit von 1:26.663 am Nachmittag, wird er als schnellster in die Qualifyings am Samstag einziehen.

Wer wird Vize? Florian Alt?
oder Jan Bühn? | Fotos: IDM News

Alt, Bühn oder de Boer – Wer wird Vize bei den Superbikes?

Im Kampf um die Vize-Meisterschaft konnte sich am Freitag Florian Alt als Favorit darstellen. Der Yamaha Pilot vom Team MGM fuhr auf den zweiten Platz und verlor 0,8 Sekunden auf Reiti. Alt kämpft noch mit den BMW-Piloten Jan Bühn und Danny de Boer um Platz zwei in der Gesamtwertung, wobei der Nümbrechter derzeit Punktgleich mit Bühn auf Position zwei der Tabelle liegt, de Boer folgt mit zehn Punkten Rückstand. Jan Bühn aus Kronau belegte am Freitag den dritten Platz, dicht gefolgt von Bastien Mackels aus Belgien. Mackels könnte am Wochenende versuchen Schützenhilfe für Teamkollege Alt zu geben, dazu muss er allerdings zeigen, das er das Zeug hat, an Alt dran zu bleiben.

Auf den Plätzen fünf bis sieben folgen Stefan Kerschbaumer, der auf seiner Yamaha vom Team MPB auf ein weiteres Podium hofft, Danny de Boer sowie Honda-Pilot Jan Halbich aus Tschechien. Beste Suzuki war am heutigen Tag Luca Grünwald, der Platz acht belegte. Lucy Glöckner hatte noch ordentlich zu Kämpfen und schaffte es noch nicht unter die ersten zehn der Zeitenliste.

Morgen früh finden die beiden Zeittrainings statt, bevor es bereits am Nachmittag (15:50 Uhr) das erste Rennen der Klasse IDM Superbike gibt.


Finale Hockenheim: Freie Trainings

  1. Reiterberger (D) – BMW – 1:26.663
  2. Alt (D) – Yamaha – 1:27.4
  3. Bühn (D) – BMW – 1:27.5
  4. Mackels (BEL) – Yamaha – 1:27.8
  5. Kerschbaumer (AUT) – Yamaha – 1:28.1
  6. de Boer (NL) – BMW – 1.28.1
  7. Halbich (CZ) – Honda – 1:28.2
  8. Grünwald (D) – Suzuki – 1:28.7
  9. Bijsterbosch (NL) – Yamaha – 1:28.9
  10. Vincon (D) – BMW – 1:28.9
Bisher keine Kommentare. Sei der erste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.