IDM Superbike: Ilya Mikhalchik schnellster am Freitag in Oschersleben

Nachdem die Trainings am Mittwoch und Donnerstag zum Teil sehr verregnet und wechselhaft waren, zeigte sich heute die Sonne den ganzen Tag am Himmel in der Magdeburger Börde. BMW-Pilot Ilya Mikhalchik sicherte sich nach 90 Minuten Training die Bestzeit.

Mikhalchik, der im Alpha Racing van Zon BMW-Team von Werner Daemen startet, fuhr dabei eine Zeit von 1.26.044 Minuten und hatte einen Vorsprung, auf seinen BMW-Markenkollegen Bastien Mackels, von ca. 0,3 Sekunden. Mackels, der in diesem Jahr zurück zum Wilbers-Team gewechselt ist und erstmals seit zwei Jahren wieder auf Pirelli in der IDM startet, holte sich nach einem soliden Tag die zweite Position. Der Belgier drehte heute 43 Runden in der Motorsport Arena Oschersleben.

Position drei sicherte sich der Tscheche Jan Halbich auf seiner Honda CBR 1000RR mit einer Zeit von 1.26:945 Minuten. Hinter Halbich folgen Daniel Kartheiniger (MPB Yamaha) und der IDM-Rückkehrer Toni Finsterbusch, der für das Suzuki Mayer Team an den Start geht. Julian Puffe (Alpha Racing van Zon BMW), Danny de Boer (MGM Yamaha) und Stefan Kerschbaumer folgen auf den Plätzen sechs bis acht.

Wer wird IDM Superbike Meister?

View Results

Loading ... Loading ...

Lucy Glöckner belegte am Ende Position Elf mit einem Rückstand von 2,2 Sekunden auf den Spitzenreiter. Morgen geht es weiter in der Motorsport Arena in Oschersleben mit den Zeittrainings um 11:10 Uhr und 13:50 Uhr für jeweils 45 Minuten. Beide Sessions werden kombiniert und der schnellste Fahrer sichert beider Sessions startet die beiden Rennen am Sonntag von der Pole Position. HIer gibt es das LiveTiming http://idm.de/live-timing/

 

Hier gibt es die komplette Zeitenliste: http://idm.de/ergebnisse/superbike-1000/

Text und Bilder: Tim Althof
Bisher keine Kommentare. Sei der erste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.